KONRADSREUTH, LKR. HOF – Mit abgelaufenen Versicherungskennzeichen unterwegs

Franken-Tageblatt - Polizei-News - OberfrankenKONRADSREUTH, LKR. HOF – Weil er an seinem Mofa ein bereits seit mehreren Jahren abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht hatte und auch noch aufgrund seiner auffälligen Fahrweise die Aufmerksamkeit einer Streifenbesatzung erweckte, muss sich nun ein 32-Jähriger strafrechtlich verantworten. Der Mann stand nämlich auch noch unter Alkoholeinfluss.

In der Nacht zum Samstag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Hof den Mofafahrer, der auf der Kreisstraße zwischen Pirk und Konradsreuth auffällig langsam unterwegs war. Die Ursache für die langsame Fahrt war schnell gefunden: das Mofa hatte einen technischen Defekt.

Bei der genaueren Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Beamten allerdings fest, dass das Versicherungskennzeichen des Mofas aus dem Jahre 2014 stammt und somit bereits seit mehreren Jahren nicht mehr gültig ist. Der Mofafahrer machte sich folglich strafbar, da er ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Zudem stand der 32-Jährige unter leichtem Alkoholeinfluss. Den weiteren Weg musste der Mann zu Fuß antreten, da ihm die Weiterfahrt von den Polizeibeamten untersagt wurde.

***
Polizei Oberfranken

[sc name=“1unter-art“ ]

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt