A9 / HIMMELKRON – Aufgeflogen mit Drogen im Blut und in der Wohnung

Franken-Tageblatt - Polizei-News - OberfrankenA9 / HIMMELKRON, LKR. KULMBACH – Weil er Drogen im Blut und zu Hause hatte, muss sich nun ein 49 Jahre alter Mann strafrechtlich verantworten, den Bayreuther Verkehrspolizisten am Freitag am Autohof in Himmelkron kontrollierten.

Eine zivile Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Bayreuth führte am Freitagvormittag eine Kontrolle bei dem 49-jährigen Autofahrer durch, der sich auf dem Autohof befand. Ein Drogenvortest bei dem Fahrer verlief positiv auf THC. Im weiteren Verlauf der Kontrolle gab der Mann an, eine geringe Menge Marihuana in seiner Wohnung vorrätig zu halten. Er war mit einer Wohnungsdurchsuchung durch die Beamten einverstanden.

Bei dem 49-Jährigen daheim entdeckten die Fahnder auf dem Schreibtisch eine Menge Marihuana im zweistelligen Grammbereich. Die Polizisten stellten das Rauschgift sicher. Eine Blutentnahme beim Fahrer und ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz waren die Folge.

Dem Mann wurde die Weiterfahrt für einen bestimmten Zeitraum unterbunden.

***
Polizei Oberfranken

[sc name=“1unter-art“ ]

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt