Stadt Wertheim – Sprechstunde für „Kunst und Kuriosa“: Grafschaftsmuseum bietet Beratung an

Bayern24.info - News aus Wertheim -Wertheim (BW) – Die letzten Sprechstunden „Kunst und Kuriosa“ mussten wegen der Corona-Pause entfallen. Deshalb bietet das Grafschaftsmuseum nun dienstags und donnerstags zusätzliche Termine nach individueller Vereinbarung an. Wer Interesse an einer Begutachtung seiner Kunst- und Trödelobjekte zum Beispiel aus Nachlässen hat, kann telefonisch einen Termin vereinbaren.

Einzelstücke, bei denen sich die Besitzer im Unklaren sind, ob sie wertvoll oder überhaupt erhaltenswert sind, werden in der Sprechstunde datiert und stilistisch eingeordnet. Museumsmitarbeiterin Dr. Constanze Neuendorf schätzt ein, ob der Familienschatz sammelwürdig oder restaurierungsbedürftig ist, ob ein Verkauf lohnt oder er in der Familie in Ehren gehalten werden sollte. Wertgutachten werden keine erstellt.

Die Zahl der Objekte ist pro Person und Termin auf maximal drei begrenzt. Für diesen Service wird keine Beratungsgebühr erhoben. Stattdessen bezahlen die Nutzer den Museumseintritt in Höhe von drei Euro pro Person. Termine für die Sprechstunde können unter Telefon 09342/301-511 vereinbart werden.

***
Stadtverwaltung Wertheim
– Kommunikation und Öffentlichkeit –
97877 Wertheim

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt