Landkreis Bamberg – Mit dem Radellöwen durch den Landkreis: Der STADTRADELN-Sonderpreis 2020

Bayern24-Franken-Tageblatt - Nachrichten aus BambergLandkreis Bamberg – In der Corona-Krise haben viele Menschen das Fahrrad neu für sich entdeckt, mehr denn je werden die Vorteile des Radfahrens deutlich. Deshalb heißt es vom 15. Juni bis 5. Juli auch wieder rauf auf den Sattel und fleißig in die Pedale treten. Stadt und Landkreis Bamberg beteiligen sich erneut am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN.

Zusätzlich zu den Preisen von Stadt und Landkreis Bamberg für die Teilnehmenden in verschiedenen Kategorien gibt es dieses Jahr für die Kommunen selbst noch einen „STADTRADELN-Sonderpreis 2020“ zu gewinnen, ins Leben gerufen vom Klima-Bündnis als bundesweitem Organisator des STADTRADELNS. Gesucht wird die kreativste Idee der Kommune, die es am besten schafft trotz der Kontaktsperre Menschen zur Teilnahme zu mobilisieren und miteinander in Austausch zu bringen. Der Landkreis Bamberg hat sich zu diesem Thema etwas Besonderes ausgedacht und geht mit dem Fotowettbewerb „Radellöwe“ ins Rennen.

Im Aktionszeitraum finden die STADTRADELNDEN jeden Tag ein Foto vom „Radellöwen“ mit einem kleinen Hinweis zum Ort an dem das Foto mit dem Plüschtier-Löwen entstanden ist in den sozialen Medien des Landkreises sowie der Seite www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg. Die Orte werden dabei so gewählt, dass sie flächig über den gesamten Landkreis verstreut sind, damit jeder im Landkreis die Chance hat, in nicht allzu großer Entfernung ein Ziel anzusteuern und teilzunehmen.

Die Radelnden können am Bild erkennen oder mit Hilfe eines begleitenden Texthinweises herausfinden, welchen Ort der Radellöwe besucht hat. Sie sollen innerhalb des Aktionszeitraumes selbst hinfahren, somit Kilometer für das STADTRADLEN sammeln, vor Ort ein Beweisbild (am besten mit Fahrrad) machen und mit dem Betreff Radellöwe an die E-Mail-Adresse mobilitaet@lra-ba.bayern.de schicken. Unter allen Einsendern werden dann „Schlemmerkistla“ mit reichhaltigem Genuss aus der Region Bamberg verlost. Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise sind auf www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg zu finden.

Der Fotowettbewerb „Radellöwe“ erweitert die ohnehin sehr positive Wirkung des STADTRADELNS auf die Radverkehrskultur und den Klimaschutz nochmals und hat eine Vielzahl weiterer Nebeneffekte für den Landkreis:

  • Spannende und lohnenswerte Inhalte laden zur Nutzung der Social-Media-Kanäle des Landkreises Bamberg ein.
  • Touristische Ziele im Landkreis werden sichtbar bzw. in Erinnerung gerufen und es wird zu deren Besuch angeregt. Freizeitradler bekommen so neue Anregungen für Ausfahrten und Ausflüge.
  • Alltagsradler erhalten Anregungen, außerhalb gewohnter Strecken STADTRADELN-Kilometer zu sammeln.
  • Die Teilnehmenden lernen den Landkreis durch interessante aber leicht lösbare Rätsel-Aufgaben noch besser kennen.
  • Kinder werden durch die Nutzung eines Plüschtiers in Kombination mit einer spannenden Rätsel-Aufgabe und anschließender tatsächlicher Umsetzung ans Radfahren herangeführt.
  • Eines der beiden Wappentiere des Landkreises Bamberg steht im Fokus der Kampagne und so wird ein historischer Bezug hergestellt.

Die Regionalkampagne von Stadt- und Landkreis Bamberg, die sich um die Vermarktung regionaler Produkte und der Förderung regionaler Erzeuger kümmert, ist als Sponsor für die zu gewinnenden Preise (der sog. „Schlemmerkistla“) mit im Boot. Anmeldung von Teams oder Beitritt zu einem Team, Kilometer-Buch, Statistiken, wichtige Infos und vieles mehr sind unter www.stadtradeln.de bzw. in der App www.stadtradeln.de/app/ zu finden. Weitere Details und Kontaktdaten: www.stadtradeln.de/Bamberg bzw. www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg

■ ■ ■

Landratsamt Bamberg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt