Bayreuth – Bauausschuss berät Konversion des Zapfgeländes

Bayern24-Franken-Tageblatt - Nachrichten aus BayreuthBAYREUTH – Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 14. Juli, unter anderem mit der städtebaulichen Entwicklung des Areals zwischen Universitätsstraße, Glasenweiher, Nürnberger Straße und Dr.-Konrad-Pöhner-Straße beschäftigen.

Hier steht neben weiteren planungsrechtlichen Schritten zur Weiterentwicklung des Universitätsumfeldes mit Technologieachse auch die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens für ein neues „Misch- und Wohnquartier Kreuzstein“ zur Entscheidung an. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Planung für eine neue Fuß- und Radwegbrücke über den Roten Main sowie der Quartalsbericht der Projektsteuerung zum Sanierungsvorhaben Friedrichsforum.

Außerdem werden sich die Ausschussmitglieder auf Antrag von Stadtrat Thomas Bauske (SPD) mit dem Neubau der Bahnbrücke über den Hohlmühlweg im Ortsteil Oberkonnersreuth befassen. Hierzu werden verschiedene Umsetzungsvarianten vorgestellt. Die Sitzung findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt. Die Tagesordnung steht auf der städtischen Homepage unter www.bayreuth.de zur Verfügung.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt