Nürnberg – Geschwindigkeitsüberwachung auf der Großen Straße

News-24 - Franken - Nürnberg - Aktuell -Nürnberg – Im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachung durch die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg wurden am Sonntag (22.11.2015) Lasermessungen auf der Großen Straße durchgeführt.

Anlass hierzu war eine aktuelle Messe sowie die Anfahrt zum Eishockey-Spiel in der Nürnberger Arena. Erfahrungsgemäß kommt es bei derartigen Veranstaltungen zu einem erhöhten Fußgänger- und Radfahreraufkommen im dortigen Bereich.

Im Überwachungszeitraum zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr wurden insgesamt fünf Fahrzeuge gemessen, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h deutlich überschritten hatten. Alle betroffenen Autofahrer müssen daher unter anderem mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw Audi, dessen Fahrzeug sich mit 77 km/h auf die Messstelle zubewegte. Das Fahrzeug wurde angehalten. Den Fahrer erwartet jetzt ein Bußgeld in Höhe von 400 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Die Kontrollen werden in Zukunft fortgesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt