Würzburg – Kripo sucht nach Einbruchsversuch in der Methfesselstraße Zeugen

Franken-Tageblatt - Polizei-News - WürzburgWÜRZBURG /FRAUENLAND – In der Nacht zu Freitag versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus einzusteigen, wurde aber von den Bewohnern überrascht und flüchtete. Die Kripo bittet nun um Hinweise.

Gegen 23:00 Uhr wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Methfesselstraße von einem lauten Geräusch geweckt. Ein bislang Unbekannter versuchte über die offenstehende Terrassentüre in das Anwesen einzudringen und riss hierzu das Fliegengitter aus den Verankerungen.

Das überraschte Ehepaar betätigte den Lichtschalter und der Hund der Familie schlug den Einbrecher laut bellend in die Flucht. Trotz großangelegter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr ergriffen werden.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

***
Polizei Würzburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt