Würzburg – Einbruchsversuch in Hotel an der Straße „Am Galgenberg“ – Täter gelangt nicht ins Innere

Franken-Tageblatt - Polizei-News - WürzburgWÜRZBURG – Ein Unbekannter hat im Laufe des vergangenen Wochenendes offenbar versucht, in ein Hotel einzubrechen. Er scheiterte jedoch und machte sich unerkannt aus dem Staub. Die Kripo Würzburg ermittelt in dem Fall und bittet um Hinweise von Personen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich die Tat im Zeitraum zwischen Freitagabend, 17.10 Uhr, und Montagmorgen, 06.45 Uhr, ereignet haben. Der Täter versuchte offenbar, über eine Hintertür in das Hotel in der Straße „Am Galgenberg“ zu gelangen. Zudem hatte er wohl versucht, die Zugangstür zum dazugehörigen Leerguthaus gewaltsam zu öffnen und einen Gartenstuhl sowie die Außenfassade des Hotels beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 2.000 Euro belaufen.

An einer Sitzgruppe des Hotels wurden leere Alkoholfaschen aufgefunden. Ob diese vom Täter zurückgelassen wurden, ist derzeit noch unklar. Es ist jedoch möglich, dass er sich über einen längeren Zeitraum dort aufgehalten hat.

Wer am vergangen Wochenende im Bereich des Hotels eine verdächtige Person beobachtet hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.

***
Polizei Würzburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt