Bayreuth – Der Führerschein ist dann mal weg: Unter Drogeneinfluss unterwegs

Franken-Tageblatt - Polizei-News - BayreuthA9 / BAYREUTH – Weil er am Freitagvormittag während der Fahrt mit seinem Auto auf der Autobahn A9 unter dem Einfluss von Drogen stand, muss sich nun ein 37-Jähriger für sein Verhalten verantworten.

Gegen 11.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Verkehrspolizei Bayreuth den 37-jährigen Kölner an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd. Bei dem Mann, der mit seinem elf Monate altem Kind und seiner Ehefrau in Richtung Norden unterwegs war, stellten die Beamten im Rahmen der Überprüfung drogentypische Auffälligkeiten fest.

Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis und Kokain. Damit war die Fahrt für den Kölner zu Ende.

Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

***
Polizei Bayreuth

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt