A93 / GATTENDORF – Illegaler Fleischtransport aufgeflogen

Franken-Tageblatt - Polizei-News - OberfrankenA93 / GATTENDORF, LKR. HOF – Mehrere Kilo ungekühlt transportierte Fleisch- und Wurstwaren entdeckten Fahnder der Selber Grenzpolizei am Sonntagmittag bei der Kontrolle eines bulgarischen Kleintransporters auf der Autobahn A93.

Gegen 12 Uhr fiel den Zivilpolizisten der Fiat mit bulgarischer Zulassung auf der A93 in Fahrtrichtung Norden auf. Als sie das Fahrzeug auf Höhe der Ausfahrt Gattendorf kontrollierten, fanden sie auf der Ladefläche des Transporters mehrere Kartone mit ungekühlten Fleisch- und Wurstwaren. Darunter befand sich auch Hackfleisch, das tiefgekühlt transportiert werden muss. Am Steuer des Fahrzeugs saß ein 33-jähriger Bulgare, der aus Duisburg kommt und dort einen Imbiss betreibt.

Die Fahnder zogen zur Abklärung des Sachverhalts eine Lebensmittelkontrolleurin hinzu. Bei einer Messung stellten diese Temperaturen im zweistelligen Plusbereich fest. Die Beamten beschlagnahmten die Lebensmittel auf Anordnung des Veterinäramts Hof. Gegen den Fahrer und Imbissbetreiber wird wegen eines Vergehens nach dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches ermittelt.

***
Polizei Oberfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt