ZELLINGEN – Brand in Wohnhaus am Oberbachring – Niemand verletzt

Feuerwehr im Einsatz -ZELLINGEN, LKR. MAIN-SPESSART – Am Sonntagnachmittag ist in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Gegen 13.00 Uhr war die Mitteilung über den Brand am Oberbachring bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass das Feuer offenbar im Bereich eines Ofens im Erdgeschoss ausgebrochen war.

Die Freiwillige Feuerwehr Zellingen hatte den Brand schnell im Griff, sodass ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden konnte.

Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist ebenso wie die exakte Schadenshöhe, nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.