Unterfranken – Einbrüche in Einfamilienhäuser – Täter hebeln Fenster und Terrassentüre auf

News-24-Franken - Unterfranken - AktuellUnterfranken, FLADUNGEN OT HEUFURT UND BAD KÖNIGSHOFEN I.GRABFELD, LKR. RHÖN-GRABFELD – Täter hatten es am Montag auf zwei Einfamilienhäuser im Landkreis Rhön-Grabfeld abgesehen. In einem Fall entwendeten sie u. a. Schmuck und Herrenbekleidung, im anderen Fall gingen sie leer aus. Zeugenhinweise nimmt in beiden Fällen die Kripo Schweinfurt entgegen.

In Heufurt hatten die Unbekannten die kurze Abwesenheit der Bewohner zwischen kurz nach 19:00 Uhr und 20:30 Uhr genutzt. Über ein rückwärtiges Fenster gelangten sie ins Innere des Anwesens in der Straße „Am Schöpfenfleck“ und durchstöberten dann sämtliche Stockwerke. Mit Schmuck und Herrenbekleidung im Wert von mehreren hundert Euro flüchteten die Täter. Der Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

In Bad Königshofen hatten die Einbrecher ein Haus in der Straße „Lange Bünd“ angegangen. In der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:45 Uhr hebelten sie gewaltsam die Terrassentüre auf, machten sich aber nach momentanen Erkenntnissen ohne Beute aus dem Staub. Der Sachschaden wird hier mit rund 800 Euro beziffert.

Der Sachbearbeiter der Kripo Schweinfurt bittet nun Zeugen, die in den jeweiligen Tatzeiträumen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.
© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt