TRÖSTAU – Über Kellerfenster in ein Wohnhaus an der Waldstraße eingestiegen

News-24 - Franken - Tröstau - Aktuell -TRÖSTAU, LKR. WUNSIEDEL – Die früh einsetzende Dunkelheit nutzten am Samstagabend bislang unbekannte Täter, als sie in Tröstau in ein Einfamilienhaus einbrachen. Sie entkamen mit ihrer Beute unerkannt.

Die Einbrecher drangen am frühen Samstagabend, zwischen 17.15 Uhr und 21.15 Uhr, über ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster in das Wohnhaus in der Waldstraße ein.

Bei ihrer Suche nach Wertsachen entdeckten die Unbekannten eine Geldbörse, aus der sie das Bargeld entnahmen, sowie ein Mobiltelefon und einen Würfeltresor, den sie kurzerhand mitnahmen.

Der Wert ihrer Beute beläuft sich auf über 500 Euro, der angerichtete Sachschaden auf rund 100 Euro.

Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zum Einbruch unter der Tel.-Nr. 09281/704-0.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt