• Handytaschen-Gigant-Shop

Regensburg – „CLOUD“ – partizipatorisches Kunstprojekt im Thon-Dittmer-Palais

Vom 20. August bis 7. September 2019.

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Regensburg-Regensburg – Vom 20. August bis zum 7. September 2019 findet im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais im Rahmen des Jahresthemas 2019 „Stadt und Gesellschaft“ das partizipatorische Kunstprojekt „CLOUD“ statt. Anna Artmann und Roland Holzer laden die Besucherinnen und Besucher dazu ein, in fünf Aktionen Wünsche zu formulieren, Erinnerungsschätze zu bergen und Momente zu teilen.

Folgende Aktionen umfasst das Kunstprojekt: Zunächst wird bei der „Creative Cloud“ mit Farbe gemalt, und bei der „Super Romantic Selfie Cloud“ werden vor einer kitschigen Kulisse Sofortbilder aufgenommen. Bei der „Cat´s Secret Cloud“ können Besucherinnen und Besucher Geheimnisse mitteilen und bei der „Chilled Cloud“ entspannt in die Wolken schauen. Darüber hinaus gibt es bei der „Haha Cloud“ die Möglichkeit, Witze aufzunehmen.
Ziel ist es, gemeinsam aus den einzelnen Elementen eine allumfassende „CLOUD“ zu erstellen.

„Cloud Day“ und Ausstellung

Am Samstag, 31. August 2019, werden die Aktionsergebnisse, die in den ersten beiden Wochen entstehen, am sogenannten „Cloud Day“ zusammengetragen. Hierfür wird die „CLOUD“ in Form eines 2 x 2 Meter großen Würfels gebaut. Verschiedene Banner werden zu einem Kubus vernäht und darin die aufgeschriebenen Geheimnisse anonym verlesen und die Sofortbilder unter anderem als Diashow gezeigt. Außerdem wird die Witzesammlung präsentiert und es gibt Musik und eine Lesung.

Ab dem 2. September bis zum 7. September ist die Ausstellung rund um die CLOUD dann zur Besichtigung geöffnet.

Informationen:

CLOUD – partizipatorisches Kunstprojekt
20. August bis 7. September 2019
Thon-Dittmer-Palais (Innenhof), Haidplatz 8

Aktionstage: 20. bis 24. Augst und 27. bis 30. August 2019, jeweils von 14 bis 19 Uhr
Cloud Day: 31. August 2019, von 14 bis 22 Uhr
Ausstellung: 2. bis 7. September 2019, jeweils von 8 bis 20 Uhr

***
Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.