NÜRNBERG – Äußerst BRUTAL: In der Lorenzer Straße zusammengeschlagen und gegen den Kopf getreten

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Nürnberg -NÜRNBERG – In den frühen Morgenstunden gerieten heute (26.11.17) drei Männer in der Innenstadt in einen heftigen Streit. Ein 35-Jähriger wurde zusammengeschlagen und laut eines Zeugen mehrfach gegen den Kopf getreten.

Kurz nach 01:00 Uhr kam es aus noch unbekannter Ursache in der Lorenzer Straße zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein unbeteiligter Zeuge beobachtete, wie zwei unbekannte Männer auf den 35-Jährigen einschlugen.

Dieser versuchte noch zu flüchten, wurde jedoch verfolgt und zu Boden gebracht. Daraufhin traten die beiden Unbekannten laut Zeugenaussage mehrfach gegen den Kopf des am Boden liegenden Opfers.

Als sich der Zeuge einmischte, flüchteten die beiden Täter. Der 35-jährige Geschädigte wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Bei einer Fahndung konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Gegen den 42-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung bzw. sogar wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.