NEUSTADT B. COBURG – Spuren im Schnee: Betrunken Verkehrsunfall gebaut

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Neustadt bei Coburg - Aktuell -NEUSTADT B. COBURG, LKR. COBURG – Einen betrunkenen Autofahrer zogen Beamten der Polizei Neustadt b.Coburg am späten Freitagabend aus dem Verkehr. Mit seinem Wagen hatte er bereits einen Unfall gebaut.

Die Ordnungshüter kontrollierten den 43-jährigen Mann mit seinem VW Polo gegen Mitternacht in der Nähe des Heubischer Kreisels. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten nicht nur einen frischen Unfallschaden an dem Auto, sondern auch die starke Alkoholeinwirkung des Fahrers fest.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr waren somit die Folge.

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn konnten die Beamten rasch den Unfallort ermitteln. Der Betrunkene war mit seinem VW etwa einen Kilometer von der Kontrollörtlichkeit entfernt von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich hierbei sein Fahrzeug beschädigt.

Auch ein platter Vorderreifen konnte den Mann nicht von einer Weiterfahrt abhalten. Diese war aber mit der Polizeikontrolle nun endgültig beendet.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.