A9 / LEUPOLDSGRÜN – Ab in die Wicken: Sattelzug kam von der Autobahn ab

Polizei-im-Einsatz-A9 / LEUPOLDSGRÜN, LKR. HOF – Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitagabend auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün, als ein Brummifahrer mit seinem schweren Fahrzeug von der Fahrbahn abkam.

Der 52-jährige polnische Fahrer des Sattelzuges aus dem Zulassungsbereich Pforzheim war auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs, als er auf Höhe der Anschlussstelle Hof/West nach rechts von der Fahrbahn abkam und sein Brummi nach rund 20 Metern im Grünstreifen zum Stehen kam.

Bei dem Verkehrsunfall riss der Sattelzug mindestens 50 Meter der Schutzplanke aus der Verankerung und beschädigte sie. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt und sein Lastwagengespann wurde leicht beschädigt.

Zur Bergung des schweren Fahrzeuges musste die Anschlussstelle Hof/West in Richtung Berlin und die rechte Spur durch die Autobahnmeisterei für vier Stunden gesperrt werden.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.