A9 / BERG – Frechheit siegt nicht immer

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Berg -A9 / BERG, LKR. HOF – Keinerlei Respekt zeigte eine 24-jährige Autofahrerin aus Böblingen, als sie beim Befahren der Rastanlage Frankenwald mit ihrem Handy telefonierte. Den Hinweis eines Polizeibeamten quittierte die Frau mit dem Mittelfinger.

Ein Polizist, der gerade mit einer Unfallaufnahme beschäftigt war, erkannte das verbotene Telefonieren und wollte die Frau mittels Gesten und Rufen darauf aufmerksam machen. Als Quittung dafür zeigte sie dem durch Warnschutzkleidung eindeutig erkennbaren Polizeibeamten, den ausgestreckten Mittelfinger. Dies bekam auch einer der Unfallbeteiligten mit und war darüber genauso empört wie die Beamten vor Ort.

Nachdem die junge Frau daraufhin ihre Fahrt fortsetzte, passte sie eine andere Streife weiter südlich ab und stellte die Personalien fest. Neben dem Bußgeld wird wohl noch ein saftiger Strafbefehl fällig werden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt