A 93 / REGNITZLOSAU – Fernfahrer übersieht VW Golf: 10.000 Euro Sachschaden

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -A 93 / REGNITZLOSAU, LKR. HOF – Als ein polnischer Lastwagenfahrer am Freitagnachmittag auf der Autobahn A 93 einen anderen Laster überholen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Golf. Bei dem Unfall entstand hoher Sachschaden.

Gegen 13.15 Uhr fuhr der 42-jährige Pole mit seinem Sattelzug in Richtung Hochfranken und setzte zum Überholvorgang an. Nachdem der Fernfahrer auf die linke Fahrspur zog, übersah er einen herannahenden VW Golf. Obwohl der 41 Jahre alte Golf-Fahrer eine Vollbremsung einleitete und gleichzeitig versuchte nach links auszuweichen, konnte er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Dabei fuhr der Mann gegen den Sattelauflieger und beschädigte sich erheblich die Front seines Autos. Auch der Fahrer der Sattelzugmaschine bemerkte den Anstoß, verließ an der nächsten Anschlussstelle die Autobahn und kehrte zum Unfallort zurück. Hier zeigte sich das gesamte Ausmaß des Schadens mit einer Gesamthöhe von mindestens 10.000 Euro.

Glücklicherweise blieben beide Fahrzeuglenker unverletzt.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt