Stadt Wertheim – Gemeinderat befasst sich mit Analyse des Radverkehrs: Beratung am 29. Juni in der Main-Tauber-Halle

Bayern24.info - News aus Wertheim -Wertheim (BW) – Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, 29. Juni, um 17 Uhr statt. Sitzungsort ist wieder die Main-Tauber-Halle unter Berücksichtigung der wegen der Corona-Pandemie notwendigen Abstandsregeln. Auf der Tagesordnung steht zunächst die Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse. Dann berät der Gemeinderat das Ergebnis einer Radverkehrsuntersuchung für die Gemarkung Wertheim mit Bestands- und Mängelanalyse. Die weiteren Themen:

* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Wohngebiet „Mühlenstraße (ehemalige Molkerei)“ in Wertheim: Änderungsbeschluss zum Flächennutzungsplan und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange; Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften, Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren zum Wohngebiet „Flst. Nr. 1726 (Teil), 1725 und 1539 (Mühlenstraße)“ in Wertheim: Änderungsbeschluss zum Flächennutzungsplan und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange; Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften, Beschluss
* Überprüfung des Grundwasserstands: Antrag der BLW-Fraktion vom 23. September 2019
* Anträge der Fraktion Bündnis 90 Die Grünen: Antrag auf „Erstellung und ständige Aktualisierung eines Immobilienkatasters, Antrag auf „Programm zur Förderung der Vermarktung leerstehender Häuser, Wirtschaftsgebäuden und Hofreiten in Wertheim einschließlich Baugrundstücken, welche seit mehr als 15 Jahren unbebaut sind und für die es keine Bauverpflichtung gibt“
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Mischgebiet (MI) „Rotkreuzstraße“ in Wertheim-Reinhardshof: Feststellungsbeschluss zur Teiländerung des Flächennutzungsplanes, Beschluss des Bebauungsplanes als Satzung, Beschluss der örtlichen Bauvorschriften als Satzung
* Erweiterung der Kindertagesstätte in Wertheim-Lindelbach: Vergabe der Rohbauarbeiten
* Neubau der Wildbachhalle in Wertheim-Nassig: Vergabe der Entwässerungskanalarbeiten sowie der Fliesen- und Plattenarbeiten
* Wohnbaugebiet „Hofäcker“ in Wertheim-Sonderriet, 3. BA: Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen
* Änderung der Betriebssatzung für die Eigenbetriebe Abwasserbeseitigung, Gebäudemanagement, Wald und Burg Wertheim
* Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Wertheim: Bericht über Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2019
* Öffentlich-rechtlicher Vertrag mit der Marktgemeinde Kreuzwertheim zur Betriebsführung der Abwasserentsorgung der Marktgemeinde
* Verschiedenes: Antrag der Fraktion Bündnis 90 Die Grüne auf mögliche Umstellung der Heizungsanlagen in städtischen Liegenschaften auf Hackschnitzelverfeuerung sowie auf ein Konzept in Abstimmung mit den Stadtwerken Wertheim zum Ausbau der Nahwärmeversorgung

***
Stadtverwaltung Wertheim
– Kommunikation und Öffentlichkeit –
97877 Wertheim

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt