HALDENWANG / KEMPTEN – Nach Familienstreit Polizeibeamte angegriffen

Bayern24.info - News aus Kempten - 2 -HALDENWANG / KEMPTEN – Am 11.06.2020 gegen 02.00 Uhr wurde der Polizei ein Familienstreit in Haldenwang mitgeteilt. Ein 61-Jähriger bat die Polizei um Hilfe, da seine Lebensgefährtin ihn auf den Balkon ausgesperrt habe.

Die alarmierten Streifen konnte die 67-Jährige vor dem Haus antreffen und ihren Lebensgefährten aus der misslichen Lage auf dem Balkon befreien. Nachdem die Streitigkeit zwischen dem alkoholisierten Paar geschlichtet werden konnte, rückten die Streifen wieder ab. Bereits kurze Zeit später riefen Nachbarn wieder die Polizei, weil die 67-Jährige nun schreiend auf der Straße herumlief.

Aufgrund der erheblichen Alkoholisierung und weiter bevorstehenden Straftaten sollte die Dame nun in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Damit war 67-Jährige nicht einverstanden und trat mit ihren Füßen nach den einschreitenden Beamten. Zudem biss sie einen Polizisten und eine Polizisten jeweils ins Knie. Ihren Unmut tat sie auch mit Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Beamten kund. Aufgrund ihrer massiven Gegenwehr musste die Dame gefesselt auf die Dienststelle gebracht werden.

Die verständigte Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Die 67-Jährige erwartet nun mehrere Anzeigen wegen Freiheitsberaubung, Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte, Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung. Der 61-Jährige Lebensgefährte wurde am selben Morgen gegen 09.00 Uhr im Adenauerring in Kempten einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden.

Ihn erwartet nun eine Verkehrsordnungswidirgkeitenanzeige.

***
(PI Kempten)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt