Coburg – Soziales: Haus am See Anlaufstelle für Nachbarschaftshilfe

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Coburg-Coburg – Soziales: Was am Anfang der Corona-Pandemie als großartige Nachbarschaftshilfe in Wüstenahorn begann, soll nun im neuen Bürgerhaus Wüstenahorn – Haus am See – weitergeführt und ausgebaut werden. „Besonders jetzt, bedingt durch die verschärften Corona-Regeln, ist eine gut vernetzte Nachbarschaft wichtiger denn je“, sagt Ingrid Marr, Leiterin des Hauses am See. „Viele Menschen, besonders Ältere und Alleinstehende, sind über ein paar nette Worte und Gesten sicherlich dankbar.“

Wüstenahorn habe eine gute Gemeinschaft, die sich durch bürgerliches Engagement und Zusammenarbeit auszeichne, so Marr. Und sie ruft dazu auf, den Nachbarn weiter zu helfen: „Einkaufen, Gassi gehen, Nachbarn mal besuchen, Holz stapeln, Laub wegkehren, Schnee schieben, Botendienste erledigen, etc. sind Aufgaben, die gut in den eigenen Alltag integriert werden können.“

Das Haus am See soll nun zur neuen Anlaufstelle für Nachbarschaftshilfe in Wüstenahorn werden.
Wer Hilfe braucht oder selbst helfen möchte, erhält im Haus am See ein Kontaktformular.

Eine telefonische Voranmeldung ist notwendig: 09561/892580.

***
Stadt Coburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt