Bayreuth – Fröhliches Puppentheater in der Stadtbibliothek am Dienstag, 22. September

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bayreuth-BAYREUTH – Die Stadtbibliothek im RW21 lädt am Dienstag, 22. September, um 14.30 Uhr, zu einer Puppentheater-Aufführung in die Black Box des RW21 ein.

Die Fröhliche Kinderbühne präsentiert das Stück „Wie der Kaschber und die Gretl das Wetter retteten“. Das zauberhafte Puppentheater über Nachbarschaft und ein funktionierendes Miteinander wurde von Franziska Fröhlich und Siggi Michl geschrieben. Bei Kaschbers zu Hause hat es schon ewig nicht mehr geregnet. Alle Pflanzen sind schon fast vertrocknet und Gretl ist völlig verzweifelt.

Auf der Suche nach einer Lösung fällt dem Kaschber die Wetterhexe Quendoline ein. Die weiß jedoch auch keinen Rat und schickt die beiden zum Nachbarn in den Zauberwald. Nur mit ihm gemeinsam, dem Zauberer Dragomir, kann es gelingen das richtige Wetter herbeizuzaubern, doch dieser ist in einen Zauberertiefschlaf gefallen. Kaschber und Gretl brauchen nun die Hilfe der Kinder, da im Zauberwald alles ein bisschen anders ist als daheim.

Das Stück ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Es dauert etwa 50 Minuten, der Eintritt beträgt sieben Euro. Wegen der begrenzten Platzanzahl bittet die Stadtbibliothek um Anmeldung unter der Telefonnummern 0921 507038-30 oder stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de bis spätestens einen Tag vor der Aufführung. Bei freien Plätzen haben auch Kurzentschlossene noch die Möglichkeit teilzunehmen. Voraussetzung ist die Aufnahme ihrer Kontaktdaten. Um Beachtung des Hygienekonzeptes sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird gebeten. Diese kann am Platz wieder abgenommen werden.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt