Bayreuth – Corona-Fälle in Stadt und Landkreis Bayreuth am 4. Dezember 2020

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt im Landkreis 96,41 und in der Stadt Bayreuth 100,29.

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bayreuth-Bayreuth – Seit dem Vortag sind 35 neue positive Corona-Testergebnisse eingegangen, 17 aus dem Landkreis und 18 aus der Stadt Bayreuth.

Heute sind im Landkreis 167 und in der Stadt Bayreuth 143 Personen nachweislich mit dem Corona-Virus CoV-2 infiziert. Insgesamt zwölf Personen werden stationär in einer Klinik wegen COVID-19 behandelt, davon eine aus dem Landkreis und sieben aus der Stadt. Aus dem Landkreis sind bisher 29 und aus der Stadt Bayreuth zwölf Personen an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.

Als genesen gelten 859 Personen aus dem Landkreis und 620 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 1.055 und in der Stadt Bayreuth 775 Personen positiv auf dieses Corona-Virus getestet.

An der Realschule in Pegnitz wurden nach einem positiven Corona-Testergebnis einer Lehrkraft 92 Schülerinnen und Schüler aus fünf Klassen in Quarantäne geschickt werden. Ebenfalls in Pegnitz wurde ein Schüler an der Dr.-Dietrich-Schule positiv getestet, zwölf Schüler und fünf Lehrkräfte befinden sich nun in Quarantäne. In Bayreuth befinden sich zwei Lehrkräfte und 19 Schüler der Berufsschule 1.

***
Landratsamt Bayreuth

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt