Bamberg – Auseinandersetzungen sorgten für Polizeieinsatz in der Innenstadt

Franken-Tageblatt - Polizei-News - BambergBAMBERG – Zu zwei Auseinandersetzungen unter Jugendlichen kam es in der Nacht zum Samstag in der Bamberger Innenstadt und hielten die Polizeibeamten auf Trab.

Kurz nach Mitternacht gerieten insgesamt sieben Jugendliche in Streit, wobei insbesondere ein 22-jähriger Bamberger einen 23-jährigen Mann aus Bamberg ins Gesicht schlug. Als der Täter ein weiteres Mal zuschlagen wollte traf er unbeabsichtigt einen weiteren 23-jährigen Mann. Danach gingen die beiden Verletzten gegen den Schläger vor und traktierten diesen mit ihren Fäusten. Alle Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Zudem standen die Männer unter Alkoholeinfluss. Unbeteiligte Zeugen konnten den Vorfall beobachten und teilten dies der Polizei mit.

Ein beteiligtes Pärchen stritt sich dann zwei Stunden später noch einmal in der Luitpoldstraße. Wieder war ein Eingreifen der Polizei nötig. Hierbei schlugen sich die beiden gegenseitig, waren aber gegenüber der Polizei nicht sehr gesprächsbereit. Offensichtlich gab es infolge der ersten Auseinandersetzung einen Grund für einen weiteren Beziehungsstreit. Die Bamberger Stadtinspektion leitete Ermittlungen wegen diverser Körperverletzungsdelikte ein.

***
Polizei Bamberg

[sc name=“1unter-art“ ]

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt