Altenstadt – Hund attackiert Jugendliche im Bereich des ALDI-Marktes

Franken-Tageblatt - Polizei-News - BayernALTENSTADT – Bereits am Abend des 29.05.2020, gegen ca. 20:00 Uhr, gingen zwei Jugendliche über den Fußweg vom ALDI-Supermarkt in Richtung Hindenburgstraße.

Dort ließ ein Hundehalter soeben seinen Hund von der Leine, welcher im Anschluss die Jugendlichen unvermittelt attackierte. Hierbei entstand ein Sachschaden. Aus Angst flüchteten die Jugendlichen vor dem Hund. Als sie zurückkamen, waren Hund und Herrchen verschwunden.

Der Hund konnte lediglich als ca. 40 cm hoch und braun-schwarz beschrieben werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07303/9651-0 bei der Polizeiinspektion Illertissen zu melden.

***

(PI Illertissen)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt