WUNSIEDEL – Kettenreaktion am Supermarktparkplatz ausgelöst

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-WUNSIEDEL – Mit einem gebrochenen Fuß musste am Freitagvormittag ein 85-jähriger Rentner ins Krankenhaus Marktredwitz eingeliefert werden, nachdem er von einem Auto angefahren wurde. Der Unfall löste eine kleine Kettenreaktion aus.

Zu dem Verkehrsunfall kam es in den Vormittagsstunden auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Wunsiedel. Eine 71-jährige Wunsiedlerin hatte den Mann beim Ausparken übersehen.

Die Autofahrerin erfasste den Senior mit ihrem Wagen, woraufhin der Mann stürzte. Anschließend fuhr die Frau noch über den linken Fuß des Rentners. Zu allem Unglück machte sich dabei auch noch der Einkaufswagen des Mannes selbstständig und rollte gegen ein geparktes Autos.

Kleine Kratzer und ein Sachschaden von rund 500 Euro waren die Folge.

Gegen die Autofahrerin ermitteln nun die Beamten der Polizeiinspektion Wunsiedel wegen fahrlässiger Körperverletzung.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.