Würzburg – Neue Selbsthilfegruppe zum Thema „Häusliche Gewalt“ geplant

Das Aktivbüro der Stadt Würzburg unterstützt als Selbsthilfekontaktstelle Neugründungen von Selbsthilfegruppen.

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Würzburg -Würzburg – Zum Thema „Häusliche Gewalt“ soll nun in Würzburg eine Selbsthilfegruppe gegründet werden. Im geschützten Rahmen der Gruppe soll es für die Betroffenen möglich sein, sich gegenseitig über dieses sensible Thema auszutauschen und sich zu unterstützen.

Damit die Selbsthilfegruppe gegründet werden kann sucht das Aktivbüro eine zweite Initiatorin, die zusammen mit einer vom Thema „Häusliche Gewalt“ betroffenen Dame die Gruppengründung vornehmen kann. Das Aktivbüro begleitet die Gruppengründung und steht für Nachfragen zur Verfügung.

Interessentinnen können über Telefon: 0931/ 37-3706 oder auch per Mail an Aktivbuero@stadt.wuerzburg.de Kontakt aufnehmen.

Aufgrund der sehr hohen Bedrohungslage durch Viren bevorzugt die Stadt Würzburg bei extern eingehenden E-Mails PDF-Anhänge.

Bitte beachten Sie, dass extern eingehende Mails mit Microsoft Office-Anhängen den Mitarbeitern ggf. mit einer Verzögerung zugestellt werden.

Dies bitten wir bei eiligen Angelegenheiten zu beachten.

***
Stadt Würzburg

 

Kommentare sind geschlossen.