Wörth am Main – Einbrecher in Firmengebäude an der Presentstraße – Tresor angegangen – hochwertige Werkzeuge gestohlen

Zeugen gesucht

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-WÖRTH A.MAIN, LKR. MILTENBERG – In der Nacht zum Freitag haben sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Firmengebäude in der Presentstraße verschafft. Unter anderem brachen sie einen Tresor auf und entwendeten mehrere hochwertige Werkzeuge. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen.

In der Zeit von Donnerstagabend, 20.00 Uhr, bis Freitagmorgen, 05.50 Uhr, drangen die Einbrecher über eine Seitentüre in das Firmengebäude ein. Darin brachen sie mehrere Werkschränke und Büroschränke auf und durchsuchten diese. Außerdem durchbrachen sie eine Wand brachial und hebelten einen Tresor auf.

Letztlich türmten die Einbrecher mit einigen hundert Euro Bargeld und hochwertigen Werkzeugen im Wert von mehreren tausend Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Die Obernburger Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Bei der Aufklärung des Falles bitten die Beamten auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wem in der Nacht in der Presenstraße verdächtige Fahrzeuge oder Personen – ggf. auch Geräusche oder Lichtschein – aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter Tel. 06022/6290 zu melden.

Inwiefern auch ein zeitgleich geschehener Diebstahl zweier Verbindungskabel zwischen einem in der Presentstraße abgestellten Lkw und einem Anhänger auch auf das Konto der Einbrecher gehen, ist derzeit unklar. Die Polizei bedankt sich dennoch für jeden Hinweis auch in diesem Zusammenhang.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.