WEILBACH UND AMORBACH – Autoaufbrecher am Werk und Bargeld aus Firma gestohlen

News-24 - Today - Franken - Polizei - Aktuell -WEILBACH UND AMORBACH, LKR. MILTENBERG – Innerhalb kurzer Zeit hat ein Unbekannter am Dienstag in Weilbach drei Autos aufgebrochen und daraus Gegenstände entwendet. Vieles spricht dafür, dass derselbe Täter am Dienstag in Amorbach noch in eine Firma eingebrochen ist und Bargeld erbeutete. Die Polizeiinspektion Miltenberg nimmt Zeugenhinweise entgegen.

In Weilbach hatte der Täter in der Reuboldstraße zwischen 13:20 Uhr und 13:35 Uhr an zwei dort geparkten Pkw die Scheiben eingeschlagen und Geldbörsen entwendet, die ganz offensichtlich auf dem Fahrersitz bzw. in der Ablage der Fahrertür abgelegt waren.

Offenbar derselbe Mann schlug kurz vorher, zwischen 13:10 Uhr und 13:15 Uhr in der Friedhofstraße auf dem dortigen Parkplatz zu. Hier beschädigte er die Scheibe der Beifahrerseite eines VW und entwendete eine Handtasche, die auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Der Beute- und Sachschaden beläuft sich insgesamt auf einige hundert Euro.

Der Täter wurde hier bei der Tatausführung beobachtet und flüchtete mit einem silberfarbenen Mercedes, Typ CLK, mit Erbacher Kennzeichen, in Richtung Schneeberg. Der Unbekannte war ca. 180 Zentimeter groß, schlank und etwa 40 Jahre alt.

Vermutlich derselbe Mann hatte sich zwischen 11:28 Uhr und 12:38 Uhr unberechtigt Zutritt zu einer Firma in Amorbach in der Schneeberger Straße verschafft. Dort brach er eine Kasse mit Wechselgeld auf und machte sich mit einem geringen Bargeldbetrag aus dem Staub.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, keine Handtaschen, Gelbörsen, Handys oder andere Wertsachen offen im Fahrzeug liegen zu lassen. Wer Hinweise zu dem gesuchten Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel. 09371/945-0 zu melden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt