Schweinfurt – 36-jähriger Trittbrettfahrer droht mit Bombe – Tatverdächtiger festgenommen

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Schweinfurt -SCHWEINFURT / INNENSTADT – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kündigte ein 36-jähriger Deutsch-Pole in zwei Lokalen eine Bombenexplosion an. Beide Gebäude mussten in der Folge komplett geräumt werden. Der Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen äußerte ein 36-Jähriger in zwei Lokalen in der Bauerngasse, dass selbige noch in der Nacht in die Luft gehen werden. Der Mann wurde beim Verlassen einer der beiden Örtlichkeiten vom Sicherheitsdienst festgehalten und durch eine bereits verständigte Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt vorläufig festgenommen. Die Lokale und umliegenden Gebäude wurden anschließend durch eine Vielzahl von Streifen der Schweinfurter Polizei sowie der umliegenden Dienststellen geräumt und weiträumig abgesperrt. Hiervon waren an die 500 Personen betroffen. Eine Durchsuchung unter Einbindung mehrerer Sprengstoffhunde verlief negativ, so dass schnell Entwarnung gegeben werden konnte.

Der Tatverdächtige wurde zur Dienststelle der Polizei Schweinfurt gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde bei dem stark alkoholisierten Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem wurde er erkennungsdienstlich behandelt und seine Wohnung durchsucht.

Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Schweinfurt geführt. Neben der Einleitung eines Strafverfahrens prüft das Polizeipräsidium Unterfranken ebenfalls, ob dem 36-Jährigen die – nicht unerheblichen – Einsatzkosten in Rechnung gestellt werden.

© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Amberg – Ab 1. Mai verkehren Verstärkerbusse zwischen dem Maxplatz und der Marienstraße – Auch daneben steht ein d... Amberg - Um den Parkdruck an der Marienstraße während des Baus des neuen Parkdecks zu verringern, hat die Stadt Amberg verschiedene Maßnahmen geplant. Neben der Schaffung von Ausweichparkplätzen spiel...
Erlangen – Polizeilicher Schusswaffengebrauch im Landkreis Erlangen-Höchstadt ERLANGEN - Am 25.07.2016 kam es in Kalchreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch gegen einen 53-jährigen Mann. Diesbezüglich hat das Bayerische Landeskriminalam...
KARLSTADT – Senior von Pkw erfasst und schwer verletzt – Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet? KARLSTADT, LKR. MAIN-SPESSART - Auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses hat am Dienstagmorgen offenbar ein Pkw einen Fußgänger erfasst. Der 87-Jährige kam mit schwersten Verletzungen in ein Kr...
Bayreuth – RW21: Buchstaben-Werkstatt BAYREUTH – Im März dreht sich im RW21 unter dem Motto „(An)Alphabet(ismus) – den Einstieg in die Sprache schaffen“ alles um das Alphabet und Alphabetisieren, um den Zugang zu Schrift und Sprache. Vers...

Autor: Nachrichten-Team - Franken