Regensburg – Umwelt: Europaweites Klimaabkommen unterzeichnet

Bürgermeister Jürgen Huber zu Gast auf der URBAN FUTURE Global Conference (UFGC).

europaweites-klimaabkommen-unterzeichnet

Regensburgs Bürgermeister Jürgen Huber hat gemeinsam mit 36 europäischen Bürgermeistern in Wien ein Klimaschutz-Abkommen unterzeichnet. © Hörmandinger/APA-Fotoservice

Regensburg – Umwelt: Regensburgs Bürgermeister Jürgen Huber hat mit 36 weiteren Bürgermeistern aus ganz Europa ein Abkommen zum Klimaschutz unterzeichnet.

Ziel dieser Vereinbarung, die auf der URBAN FUTURE Global Conference (UFGC) in Wien getroffen wurde, ist die Steigerung der Energieeffizienz und die Nutzung nachhaltiger Energiequellen. Die unterzeichnenden Städte sind darin übereingekommen, die energiepolitischen Vorgaben der Europäischen Union zur Reduzierung der CO2-Emissionen um 40 Prozent bis zum Jahr 2030 zu unterstützen und gemeinsame Strategien zum Umgang mit den Folgen des Klimawandels zu entwickeln.

„Mit der Unterzeichnung des Bürgermeister-Konvents setzen wir als Stadt Regensburg ein starkes Zeichen für mehr Nachhaltigkeit“, so Bürgermeister Jürgen Huber nach seiner Rückkehr. „Mit der Entwicklung unseres Klimaleitbildes für Regensburg haben wir uns für die nächsten Jahrzehnte sehr gut aufgestellt. Denn die Zukunft entscheidet sich in unseren Städten, hier werden immer mehr Menschen leben.“

Die URBAN FUTURE Global Conference (UFGC) ist die weltweit größte Konferenz für CityChanger. In 57 Veranstaltungen zu Themen wie Klimaschutz, nachhaltiges Bauen und Mobilität bis hin zu „Making Change happen“ und „Leadership in Städten“ teilten Städteverantwortliche und Experten von 28. Februar bis 2. März ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten. Bürgermeister Huber zeigte sich von der Konferenz begeistert: „Ich bin durchaus stolz, dass Regensburg in dieser Liga der großen Zukunftsstädte mittendrin dabei ist.“

***
Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.