Regensburg – Travel is part of education – Fotografien von Steffi und Daniel Quandt von 2. Februar bis 2. März 2017 im W1 – Zentrum für junge Kultur ausgestellt

Neues-Franken-Tageblatt - Regensburg - Aktuell -Regensburg – Seit 2009 reisen Steffi und Daniel Quandt mit Rucksack und Fotoapparat durch viele Länder und haben dabei auf der ganzen Welt Freunde gefunden. Es ist die Lust am Reisen, das Kennenlernen fremder Kulturen und der Blick über den eigenen Tellerrand, das die beiden zu ihren Fotografien inspiriert. Von Südostasien über Afrika bis Südamerika fangen sie in ihren Bildern Impressionen atemberaubender Landschaften und Menschen verschiedener Kulturen und deren Lebensweisen ein. Durch ihre Freiwilligenarbeit in Afrika bekamen die Physiotherapeutin und der Arzt die „andere“ Sicht auf die eigenen Werte. Das Reisen veränderte ihr Denken und lässt sie die Welt mit anderen Augen sehen.

Das Fazit dieser Erfahrung und der Titel der kommenden Ausstellung prangte auf einem Bretterverschlag in einem Fischerdorf in Ghana: “Travel is part of education”. Mit ihren Fotografien wollen Steffi und Daniel Quandt etwas von ihren Gefühlen in dieser einzigartigen Welt spürbar machen und für den Betrachter eine Begegnung mit fremden Kulturen ermöglichen. Gleichwohl wollen die Beiden dazu inspirieren, selbst Mut zu fassen, die Welt zu erkunden und schätzen zu lernen.

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 2. Februar 2017, um 19 Uhr im W1 – Zentrum für junge Kultur. Zu sehen sind die Fotografien von 2. Februar bis 2. März 2017 während der Öffnungszeiten des Kulturcafé in der Galerie des W1 – Zentrum für junge Kultur.

Veranstalter: Stadt Regensburg, W1 – Zentrum für junge Kultur
Datum: Donnerstag, 2. Februar 2017
Ort: W1 – Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: frei

Weitere Informationen unter www.facebook.com/events/1635711923398637/

***
Text: Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.