Pegnitz – Knapp einer Feuerhölle entgangen: Transporterbrand auf der Rastanlage

www.franken-tageblatt.de - Pegnitz - Aktuell -A9 / PEGNITZ, LKR. BAYREUTH – Die Geistesgegenwart zweier Männer verhinderte am Mittwochmorgen an der Rastanlage „Fränkische Schweiz“ bei einem Brand ihres Fahrzeuges möglicherweise eine Katastrophe.

Am Mittwochmorgen fuhren zwei Montagearbeiter aus Sachsen mit ihrem Kleintransporter an der Rastanlage „Fränkische Schweiz“ in Fahrtrichtung München ab, um zu tanken und einen Fahrerwechsel durchzuführen.

Als sie direkt neben der Zapfsäule anhielten, bemerkten sie, dass Flammen aus dem Motorraum schlugen. Geistesgegenwärtig schoben sie das Fahrzeug, das mit einer Autogasanlage ausgerüstet war, einige Meter von der Zapfsäule weg auf eine Freifläche und versuchten dann noch vergeblich den Brand selbst zu löschen.

Trotz der rasch eintreffenden Feuerwehen aus Pegnitz und Trockau brannte das Auto im vorderen Bereich vollständig aus. Bei dem Brand kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Am Kleintransporter und am Bodenbelag entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

München – Bereich Hauptbahnhof: Person wurde beim Beladen auf einem Parkstreifen zwischen zwei Pkw eingeklemmt und... München - Bereich Hauptbahnhof: Bereits am Dienstag, 22.12.2015, gegen 21.10 Uhr, wollte eine 37-Jährige am Bahnhofsplatz auf einem Parkstreifen Gepäckstücke in ihren Pkw BMW X3 einladen. Hierzu hatte...
Bad Kissingen – 30-Jährigen geschlagen und bestohlen – Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? BAD KISSINGEN - Als er gerade mit einem Handy telefonieren wollte, ist am Dienstagabend ein 30-Jähriger von einem Unbekannten geschlagen worden. Der Täter entwendete dann offenbar das Handy und das Ba...
Lohr am Main – Hinweise zu den Martinszügen der städtischen Kitas in Lohr a.Main Lohr am Main - Hinweise zu den Martinszügen der städtischen Kitas in Lohr a.Main. Kita Sendelbach: Am 12.11.2018 um 17:00 Uhr, Treffpunkt in der Kirche St. Josef in Sendelbach. Nach dem Gottesdiens...
MARKTHEIDENFELD – Rentner von einer angeblichen Dachdeckerfirma geprellt MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART - Von einer angeblichen Dachdeckerfirma wurde am Montag ein Rentner geprellt. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Marktheidenfeld geführt. Gegen ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt