Nürnberg – Versuchter Raub in den Morgenstunden auf Supermarkt an der Galgenhofstraße

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Nürnberg -NÜRNBERG – Am frühen Samstagmorgen (09.12.2017) versuchte ein Unbekannter eine Mitarbeiterin eines Supermarkts im Nürnberger Stadtteil Galgenhof zu berauben. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 05:00 Uhr wollte die Angestellte eines Supermarkts in der Galgenhofstraße die Hintertür des Marktes aufsperren. Hierbei trat ein unbekannter, maskierter Mann an sie heran und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Die Frau flüchtete sich in eine nahegelegene Gemeinschaftsunterkunft und verständigte die Polizei. Der Unbekannte flüchtete ebenfalls und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Circa 40 Jahre alt, circa 170 cm groß, schlanke Figur, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, hatte auffallend helle Augen und war mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Sturmhaube bekleidet.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.