Nürnberg – Festnahme nach Verkehrskontrolle in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße

www.franken-tageblatt.de - Nürnberg - Aktuell -NÜRNBERG – Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag (04.04.2017) in der Nürnberger Altstadt deckten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte mehrere Straftaten auf. Ein zur Fahndung ausgeschriebener Mann (34) wurde festgenommen.

Kurz vor 23:30 Uhr kontrollierten die Beamten in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße den Fahrer eines Pkws mit tschechischer Zulassung. Er händigte einen ausländischen Führerschein aus. Die Beamten stellten Fälschungsmerkmale an dem Dokument fest. Bei der weiteren Überprüfung in Zusammenarbeit mit dem Kriminaldauerdienst wurde zudem festgestellt, dass auch der mitgeführte Reisepass gefälscht war.

Der Fahrer konnte als 34-jähriger Osteuropäer identifiziert werden. Er ist weder im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis noch hätte er nach Deutschland einreisen und sich hier aufhalten dürfen. Nach dem Mann wurde zudem bereits wegen anderer Delikte gefahndet. Es bestehen mehrere Haftbefehle gegen ihn.

Der Gesuchte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ausländerrechtlicher Delikte eingeleitet.

Die mitgeführten Dokumente und das Fahrzeug wurden sichergestellt. Derzeit wird geprüft, ob der Mann den Pkw berechtigt geführt hat.

***
Text: Polizei Bayern

 

Kommentare sind geschlossen.