Neu-Ulm – Radfahrer kollidiert mit Linienbus

Neues-Franken-Tageblatt - Neu-Ulm - Aktuell -NEU-ULM – Am gestrigen Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, fuhr ein 43-jähriger Radfahrer auf dem angrenzenden Gehweg entlang der Glacis-Galerie von der Hermann-Köhl-Straße kommend in Richtung Julius-Rohm-Platz.

Plötzlich verließ der Radfahrer den Gehweg und fuhr auf die Fahrbahn. Hierbei hatte er offensichtlich einen Linienbus übersehen, welcher die mittige Busspur am Zentralen-Umsteige-Punkt in gleicher Fahrrichtung befuhr. Der Radfahrer kollidierte mit der linken hinteren Seitenfläche des Buses, kam zu Sturz und verletzt sich hierbei leicht.

Mit einer Platzwunde und Schürfwunden wurde er in eine Klinik eingeliefert und dort ambulant behandelt. Während am Linienbus kein Sachschaden entstand, wird der Schaden am Fahrrad mit ca. 50 Euro beziffert.

***
(PI Neu-Ulm)

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Suppen-Rezept: Tomatensuppe mit Croutons (Vegetarier geeignet) Tomatensuppe mit Croutons (für 4 Personen) Suppen-Rezept: Tomatensuppe mit Croutons (Vegetarier geeignet) - Foto: Wirths PR Die Zutaten: 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 2 EL Butter 250 ml konz...
A93 / GATTENDORF – Verbotene Böller eingeführt A93 / GATTENDORF, LKR. HOF - 600 illegal eingeführte Böller stellten am Dienstagabend Fahnder der Autobahnpolizei Hof auf dem Parkplatz Bärenholz sicher. Zwei Männer aus Thüringen müssen sich nach dem...
Bayreuth – Universität Bayreuth: Die dreidimensionale Erfassung der Welt: 3D-Sensorik  als Technologie der Zukunft... Mit ihren Kompetenzen im Bereich der graphischen Datenverarbeitung ist die Universität Bayreuth Partner im neuen Bayerischen Forschungsverbund „For3D“. Bayreuth - Die rasanten Fortschritte der ‚digi...
HALLSTADT – 63-Jähriger stirbt am Steuer seines Wagens in der Bamberger Straße HALLSTADT, LKR. BAMBERG - Vermutlich ein medizinischer Notfall dürfte am Dienstagvormittag für einen Verkehrsunfall in der Bamberger Straße ursächlich gewesen sein, bei dem ein 63-jähriger Autofahrer ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt