Nabburg – Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 3 mit einem getöteten Pkw-Fahrer

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Bayern -Nabburg, Lkr. Schwandorf – Bei einem schweren Auffahrunfall auf einen Lkw am Samstag, 25. November 2017, gegen 15.30 Uhr, wurde der Fahrer eines Pkw getötet.

Am Samstag, dem 25.11.2017 gegen 15.30 Uhr, befuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Pkw, die BAB A 93 von Weiden aus kommend in Richtung Schwandorf.

Vor ihm fuhr ebenfalls am rechten Fahrstreifen ein Sattelzug, beladen mit Kartoffeln, die Autobahn in gleicher Richtung.

Kurz hinter der Anschlussstelle Nabburg prallte der Pkw, mit hoher Wucht in das Heck des vorausfahrenden Sattelzuges.

Der Pkw wurde dabei nach rechts auf die Standspur geschleudert. Der Pkw geriet sofort in Brand. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer konnten den Beifahrer noch aus dem in Brand geratenden Fahrzeug ziehen.

Der Beifahrer des Pkw wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen.

Der Fahrer des Lkw blieb bei dem Aufprall unverletzt.

Die Fahrbahn Richtung Regensburg musste ab der Anschlussstelle Nabburg bis ca. 21.00 Uhr komplett gesperrt werden.

Auf der Gegenfahrbahn musste die linke Fahrspur bis 18.30 Uhr gesperrt werden.

Der Gesamtschaden dürfte sich bei mehreren 10.000,- – € bewegen.

***

Urheber: APS Schwandorf

 

Kommentare sind geschlossen.