München – Streit unter afghanischen Staatsbürgern am Karlsplatz – Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Neues-Franken-Tageblatt - Bayern - München -München – Ein 19jähriger Schüler, Asylbewerber aus Afghanistan, wurde am Freitag 15.07.2016 gegen 22.50 Uhr, am Karlsplatz von einen 17jährigen Landsmann mit einer Bierflasche angegriffen und verletzt.

Der Angreifer beendete seine Attacke erst, nachdem umstehende Freunde und Passanten unterbindend dazwischen gingen. Bei dem Angriff ging die Flasche zu Bruch. Im Weiteren soll der Tatverdächtige mit der abgebrochenen Flasche auf den Hals des 19jährigen eingestochen haben.

Der 19jährige erlitt Verletzungen am Kopf, sowie am Hals. Aufgrund der gefährlichen Vorgehensweise geht die Staatsanwaltschaft München, nach rechtlicher Prüfung des Vorfalls, von einem versuchten Tötungsdelikt aus, weshalb am Donnerstag 21.07.2016 der Mordkommission die weiteren Ermittlungen übertragen wurden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I erließ der zuständige Ermittlungsrichter noch am Donnerstag, 21.07.2016, Haftbefehl gegen den 17jährigen Afghanen wegen versuchten Mordes.

Der Tatverdächtige wurde am 21.07.2016 in München verhaftet und wurde am Freitag 22.07.2016 dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl.

Bislang machte er gegenüber der Polizei keine Angaben.

Da, nach augenscheinlicher Betrachtung, Zweifel am minderjährigen Alter des Tatverdächtigen besteht, soll ein Altersgutachten Klarheit darüber bringen.

Die Ermittlungen dauern an.

***
Text: Polizei München

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Regensburg – Bombenfund in der Dornierstraße: Verzögerungen bei der Entschärfung durch Wasserrohrbruch – Mel... Regensburg - Die Entschärfung der Bombe in der Dornierstraße wird sich etwas verzögern. Durch einen Rohrbruch an der Entschärfungsstelle ist Wasser in die Grube für die Tieferlegung eingedrungen, das ...
Bamberg – Auszubildende des Landratsamtes Bamberg spenden 819 € für den Kinderschutzbund „Unsere Azubis haben einmal mehr Herz bewiesen!“ Verkaufsstand am Adventsmarkt im Bauernmuseum Bamberger Land (links im Bild: Landrat Johann Kalb, Frensdorfs Bürgermeister Jakobus Kötzner, Jürgen Re...
NEUSTADT /AISCH – Einbruch in Schnellrestaurant an der Karl-Eibl-Straße NEUSTADT /AISCH - In den frühen Montagmorgenstunden (06.11.2017) brachen Unbekannte in ein Schnellrestaurant in Neustadt a.d. Aisch (Lkrs. Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim) ein. Die Kriminalpolizei...
Würzburg – Dreister Trickdiebstahl im Einkaufsmarkt in der Kaiserstraße – 92-Jährige bestohlen Zwei Tatverdächtige festgenommen WÜRZBURG / INNENSTADT - Zwei Frauen haben am Samstagnachmittag mit einer dreisten Masche eine 92-Jährige um ihre Geldbörse gebracht. In einem Einkaufsmarkt lenkten si...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt