München – Oberschleißheim: 25-jähriger Autofahrer kommt auf der Staatsstraße 234 von der Fahrbahn ab, prallt gegen Baum und flüchtet

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - München -München – Oberschleißheim: Am Donnerstag, 30.11.2017, gegen 02.30 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem Opel auf der Staatsstraße 2342 von München in Richtung Oberschleißheim.

Aus bislang unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto wurde um seine eigene Achse geschleudert und kam nach ca. 180 Meter in einem Acker zum Stehen.

Nach Zeugenaussagen stieg der 25-jährige Mann mit unbekannten Verletzungen aus dem Auto aus und wurde bewusstlos. Noch vor Eintreffen der Polizei wurde der Mann vermutlich von einem Familienangehörigen abgeholt und nach Hause gebracht. Zuvor wurde noch das hintere Kennzeichen des Autos abgeschraubt.

An der Wohnanschrift des 25-Jährigen konnte entsprechende Bekleidung mit unfalltypischen Spuren aufgefunden und sichergestellt werden. Der Tatverdächtige wurde jedoch nicht angetroffen.

Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

***
Polizei München

 

Kommentare sind geschlossen.