KEMPTEN – Verkehrsunfall auf der BAB A7

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -KEMPTEN – Gegen 11:30 Uhr ist heute auf der A7 ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Aus noch unbekannter Ursache ist kurz vor dem PP Leubas-West ein Richtung Süden fahrender Pkw alleinbeteiligt ins Schleudern geraten.

Er prallte zuerst gegen die Mittelleitplanke und zog anschließend durch das Gegenlenken nach rechts, wo er über die Einfahrt zum Parkplatz in die dort stehenden Bäume schleuderte. Dabei überschlug sich der Pkw.

Die drei Insassen, männlich 31 Jahre und 21 Jahre sowie weiblich 25 Jahre, aus dem Oberallgäu wurden dabei schwer verletzt. Am Pkw Mercedes entstand Totalschaden.

Zur Bergung und Unfallaufnahme ist die A7 in Richtung Süden komplett gesperrt. Der Verkehr wird an der AS Dietmannsried abgeleitet.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.