HOFHEIM IN UNTERFRANKEN – 49-Jähriger leistet Widerstand – Ein Polizeibeamter verletzt

News-24-Franken - Unterfranken - AktuellHOFHEIM IN UNTERFRANKEN OT GOSSMANNSDORF, LKR. HASSBERGE – Ein 49-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag so erheblich Widerstand geleistet, dass ein Polizeibeamter verletzt wurde. Er konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

Der Beschuldigte hatte im Vorfeld Anwohner und Polizeibeamte massiv beleidigt und war zudem nicht unerheblich alkoholisiert. Er muss sich jetzt wegen mehrerer Straftatbestände verantworten.

Gegen 02:20 Uhr war die Mitteilung bei der Polizei eingegangen, dass ein Mann in der Hauptstraße lautstark Anwohner beleidigen würde. Bei Eintreffen erkannten die Beamten der Polizeiinspektion Haßfurt den ihnen bereits bekannten 49-Jährigen, der in der Vergangenheit schon mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten war.

Er beleidigte alle eingesetzten Polizisten und wollte sich ins dortige Anwesen entfernen. Als die Streifen ihn in Gewahrsam nehmen wollten, setzte er sich so heftig zur Wehr, dass ein Polizeibeamter im Schulterbereich verletzt wurde.

Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Er musste die Nacht mit einer Arrestzelle der Haßfurter Polizei Vorlieb nehmen. Außerdem haben die Beamten Ermittlungen u. a. wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt