HOF I.OF. – Verkehrsunfall unter Alkohol

www.franken-tageblatt.de - Stadt Hof - Aktuell -HOF I.OF. – Ohne Führerschein und deutlich alkoholisiert verursachte ein 17-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen Verkehrsunfall. Zu allem Überfluss entfernte sich der Jugendliche auch noch vom Unfallort.

Kurz vor 1 Uhr wollte der junge Mann von der Ernst-Reuter-Straße nach links in die Richard-Wagner-Straße abbiegen. Da er offenbar zu schnell unterwegs war, stieß er gegen eine Fußgängerampel und beschädigte diese erheblich.

Anschließend fuhr er mit seinem demolierten Wagen weiter. Bei der folgenden Fahndung durch die Polizei konnte der stark beschädigte VW Polo auf dem Parkplatz eines nahegelegenen Einkaufsmarktes festgestellt werden.

Der 17-Jährige war noch an seinem Fahrzeug. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der stark beschädigte Polo des jungen Mannes war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden von rund 6.500 Euro.

Der junge Mann äußerte im Zuge der polizeilichen Maßnahmen lebensmüde Gedanken, weswegen er im Anschluss zur Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen wurde.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Nürnberg – Gaststätte in der Waldluststraße mit Farbe beschmiert NÜRNBERG - Im Zeitraum zwischen dem 24.02.2016 und dem 25.02.2016 beschädigten bislang Unbekannte eine Gaststätte im Ortsteil Zerzabelshof. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Zwischen 22:00 Uhr und ...
Karlstein – Einbruch in Tankstelle – mit Fahrzeug in Verkaufsraum von Tankstelle gefahren KARLSTEIN AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG - Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in eine Tankstelle eingedrungen. Um ins Innere zu gelangen, fuhren sie mit einem Pkw gegen den Eingangsbereich des Ver...
Lohr am Main – Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes – 20-Jähriger Afghane festgenommen Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 20.11.2017 LOHR AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART - Ein 20-jähriger afghanischer Staatsangehöriger steh...
Nürnberg – Spezialeinheiten mussten Familienstreit in der Südstadt beenden Nürnberg - Spezialeinheiten der mittelfränkischen Polizei beendeten am späten Heiligen Abend einen heftigen Streit unter zwei Brüdern in der Nürnberger Südstadt. Ein Beschuldigter wurde verhaftet. ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt