Häufig Sonne: Wetterbericht für Bayern und Franken vom 02.11.2015

News-24.bayern - Wetter Bayern und Franken - Aktuell -Bayern / Franken – Der Wetterbericht am Montag: Anfangs gebietsweise leichter Frost. Nach teils zögernder Nebelauflösung öfter Sonne und dann recht mild.

Vorhersage – heute:

Heute früh und am Tag ist es in Teilen Schwabens sowie im westlichen Oberbayern wieder länger trüb durch Nebel und Hochnebel. Sonst zeigt sich nach Nebelauflösung häufig die Sonne, in den Mittelgebirgen und den Alpen von Tagesbeginn an.

Die Höchstwerte liegen zwischen stellenweise 7 Grad an der Donau, sonst zwischen 11 und 15 Grad und bis 19 Grad in einigen Tälern der Alpen und des Bayerwalds. Der Wind weht schwach bis mäßig um Ost.

Auf Nacht zum Dienstag bleibt es zum Teil klar, gebietsweise bilden sich aber wieder Nebel oder Hochnebel aus, vor allem an der oberen Donau und im westlichen Oberbayern. Die Tiefstwerte liegen zwischen +3 und -2 Grad, in Muldenlagen bei länger klarem Himmel bei -4 Grad.

Örtlich kann Glätte durch Reifablagerungen auftreten.

Wetterlage in Franken und Bayern:

Am Rande eines umfangreichen Hochs mit Schwerpunkt über Osteuropa strömt von Südosten her vor allem in höheren Lagen sehr milde Luft nach Bayern. Diese kann sich aber nur teilweise bis in tiefe Schichten durchsetzen.

Morgens und in den Frühstunden tritt gebietsweise leichter FROST zwischen -1 und -4 Grad auf und häufig gibt es NEBEL mit Sichtweiten zum Teil unter 150 m. Nach dessen Auflösung sind tagsüber keine Warnungen erforderlich. Nur auf exponierten Alpengipfeln sind im Tagesverlauf und in der kommenden Nacht stürmische BÖEN bis 70 km/h um Süd möglich.

Auf Nacht zum Dienstag bildet sich gebietsweise wieder NEBEL mit Sichtweiten zum Teil unter 150 m und es gibt leichten FROST zwischen -1 und -4 Grad.

Vorhersage – morgen:

Am Dienstag bleiben Nebel und Hochnebel vor allem im Bereich der Donau und westlichen Oberbayern zäh. Sonst setzt sich im Laufe des Vormittags immer öfter die Sonne durch. In den Höhenlagen der Mittelgebirge und an den Alpen scheint die Sonne den ganzen Tag. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 6 Grad bei längerem Nebel, sonst zwischen 8 und 15 Grad, in einigen Alpentälern bis 19 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Wind um Ost.

Auf Nacht zum Mittwoch entstehen gebietsweise wieder dichte Nebel- und Hochnebelfelder. Von Württemberg her ziehen zudem einige Wolken durch, es bleibt aber trocken. Die Temperatur sinkt auf +5 bis 0 Grad, bei länger klarem Himmel an den östlichen Mittelgebirgen und östlichen Alpenrand bis -3 Grad.

Vereinzelt ist hier Glätte durch Reifablagerungen möglich.

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt