Georgensgmünd – Unbekanntes Sexmonster greift Minderjährige auf ihrem Nachhauseweg an

News-24 - Today - Franken - Georgensgmünd - Aktuell -Georgensgmünd – Ein noch Unbekannter soll gestern Abend (15.12.2015) eine Minderjährige auf ihrem Nachhauseweg angegriffen haben. Die zuständige Kriminalpolizei in Schwabach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Das Mädchen lief gegen 18:30 Uhr vom Bahnhof in Georgensgmünd den beleuchteten Fußweg entlang der Eisenbahnlinie in Richtung Rother Weg, als sich ihr der Täter von hinten näherte und sie zu Boden brachte. Die Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt, konnte sich jedoch wehren und schrie, sodass der Täter von ihr abließ und flüchtete.

Beschreibung des Mannes:

Er ist zirka 170 bis 180 cm groß und war zur Tatzeit insgesamt dunkel mit einem Kapuzenpullover bekleidet.

Möglicherweise hat ihn jemand auch schon vor der fraglichen Zeit in der Nähe des Tatortes gesehen und so bittet die Kripo jeden, der etwas von dem Vorfall mitbekommen hat oder sonst Angaben zum Täter machen kann, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 3333 zu melden.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt