GARMISCH-PARTENKIRCHEN – Rollerfahrer verunglückt auf der Äußeren Maximilianstraße tödlich

Tödlich endete für einen Rollerfahrer ein Sturz in der Nacht zum Sonntag, 31. Juli.

Neues-Franken-Tageblatt - Bayern - Garmisch-Partenkirchen -GARMISCH-PARTENKIRCHEN – Am frühen Sonntagmorgen, 31.07.2016, gegen 3.30 Uhr, ereignete sich auf der Äußeren Maximilianstraße in Garmisch-Partenkirchen ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach ersten Ermittlungen kam der Fahrer eines Rollers ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Die hierbei entstanden Verletzungen waren so schwer, dass der Verunfallte, ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen, noch an der Unfallstelle verstarb. Die von einem Notarzt noch durchgeführten Reanimationsmaßnahmen mussten leider erfolglos eingestellt werden.

Die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen übernahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.