ESSENBACH – Wohnhaus am Rathausplatz ausgebrannt – zwei Menschen verletzt

Feuerwehr-Aktuell -ESSENBACH – LKRS. LANDSHUT – Bei einem Brand in einem 2-Familien-Wohnhaus wurden am Abend des Samstag (25.11.2017) zwei Menschen verletzt, am Gebäude entstand Totalschaden. Die eingesetzten Feuerwehren waren mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Etwa gegen 19 Uhr bemerkte ein Zeuge beim Vorbeigehen an dem Haus am Rathausplatz Feuer in einem Zimmer und alarmierte sofort Polizei und Feuerwehr. Eine 77-jährige Frau konnte sich selbständig aus dem Gebäude retten, ein 47-jähriger Mann wurde durch die schnell eintreffenden Feuerwehrkräfte von einem Balkon gerettet.

Das Feuer breitete sich trotz Großeinsatzes aller umliegenden Wehren im gesamten Gebäude aus und dieses brannte vollständig aus. Die Feuerwehren waren mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Frau und der Mann wurden mit Rauchvergiftungen in Kliniken eingeliefert. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.

Aufgrund der Brandbekämpfungsmaßnahmen musste auch die in der Nähe vorbeiführende Bundesstraße 15 für mehrere Stunden gesperrt werden. Neben der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Landshut, die mit mehreren Streifen vor Ort war, nahm auch der Dauerdienst der Kripo Landshut sofort Ermittlungen auf. Diese werden in den kommenden Tagen durch das zuständige Fachkommissariat fortgeführt. Der Gesamtsachschaden wird vorläufig auf ca. 200.000 Euro geschätzt.

***
Urheber: Polizeipräsidium Niederbayern, Einsatzzentrale

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Aschaffenburg – Nach Auseinandersetzung während Versammlung – Großeinsatz der Polizei beendet – polizeiliche Ermit... ASCHAFFENBURG - Nachdem es im Zuge der Versammlung unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Terror – Demo gegen PKK und ISIS“ am Ostersonntagnachmittag im Bereich des Hauptbahnhofes zu einem Großeinsatz d...
Würzburg – Bombendrohung: Räumung des Uni Geländes beendet – Polizei bedankt sich für vorbildliches Verhalte... Keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden. WÜRZBURG - In der Nacht zum Freitag hat ein Unbekannter eine Bombendrohung an die Uni am Hubland gerichtet. Die Polizei ist vor Ort und führt entsprechende...
Presseschau – Straubinger Tagblatt: Horst Seehofer – Fernab von der Basis Presseschau - Straubing (BY) - Klar, Horst Seehofer muss in Berlin liefern. Aber die Gleichung "Erfolg in Berlin ist gleich sein eigener Erfolg am Parteitag" geht nicht auf. Die Gesprächsverweigeru...
TRÖSTAU – Über Kellerfenster in ein Wohnhaus an der Waldstraße eingestiegen TRÖSTAU, LKR. WUNSIEDEL - Die früh einsetzende Dunkelheit nutzten am Samstagabend bislang unbekannte Täter, als sie in Tröstau in ein Einfamilienhaus einbrachen. Sie entkamen mit ihrer Beute unerkannt...

Autor: Nachrichten-Team - Franken