Bayreuth – WiWo-Ranking bestätigt: Jura-Studium in Bayreuth ist top!

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Bayreuth -Bayreuth – Die Rechtswissenschaft der Universität Bayreuth belegt regelmäßig Spitzenplätze in Hochschul- und Forschungsrankings.

So auch im aktuellen Ranking der WirtschaftsWoche, wo Personalverantwortliche Auskunft geben, von welchen Universitäten sie am liebsten Absolventen nehmen. Hier liegen die jungen Bayreuther Juristen im Vergleich mit allen anderen deutschen Universitäten auf einem hervorragenden zweiten Platz!

Das sog. WiWo-Ranking, veröffentlicht in der WirtschaftsWoche, Ausgabe 3 vom 12. Januar 2018, basiert auf einer Umfrage unter mehr als 500 Personalverantwortlichen in Kanzleien und Unternehmen in Deutschland, welche Hochschulabsolventen ihre Erwartungen am meisten erfüllen. Hier belegt die Universität Bayreuth im Fachbereich Jura einen hervorragenden zweiten Platz, hinter der LMU München und vor der Universität Heidelberg.

Damit erreicht die Universität Bayreuth als einzige kleine deutsche Universität einen Rang unter den ‚Top 10‘! „Wenn man berücksichtigt, dass die Zahl der jährlichen Absolventen an der Universität Bayreuth deutlich kleiner ist als an Universitäten in deutschen Großstädten mit hohen Studierendenzahlen, ist dieses Rankingergebnis ein eindrucksvoller Erfolg“, sagt Prof. Dr. Martin Leschke, Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth belegt seit Jahren Spitzenpositionen in nationalen wie internationalen Forschungs- und Lehrrankings sowohl in der Rechtswissenschaft als auch im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Insbesondere Studierende und Personalmanager, wie im vorgenannten WiWo-Ranking, stellen Bayreuther Absolventen hervorragende Zeugnisse aus, was sich in ausgezeichneten Karrierechancen widerspiegelt.

Hochschulrankings bewerten die Qualität von Lehre und Forschung. Rankingergebnisse können Schülern und Studierenden eine wichtige Hilfe sein, wenn sie sich für einen Studienort entscheiden müssen. Denn: Über den zukünftigen beruflichen Erfolg entscheidet auch die Wahl der richtigen Hochschule!

***

Redaktion:
Brigitte Kohlberg
Stv. Pressesprecherin – Hochschulkommunikation
Pressestelle der Universität
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation – Marketing Communications
Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30 / ZUV, 95447 Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-5324 oder -5357; E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

München – Verletzte zu beklagen: Betriebsunfall auf Teststrecke in Ludwigsfeld München - Am Mittwoch, 29.11.2017, gegen 11.45 Uhr, fand auf einer nicht öffentlichen Teststrecke eine Probefahrt von zwei Reisebussen statt. Der eine Bus war mit einem Fahrer besetzt, der andere B...
FEUCHT – Drei Tote und vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf Autobahn – aktueller Ermittlungsstand FEUCHT - Am 06.08.2016 ereignete sich auf der BAB 3 ein folgenschwerer Auffahrunfall. Drei Menschen verloren ihr Leben. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen hatte sich gegen 04:00 Uhr auf der Aut...
Würzburg – Die Stadtreiniger ziehen Faschingsbilanz Würzburg - Die Stadtreiniger waren nach Faschingszügen am Sonntag und am Dienstag mit 33 bzw. 18 Beschäftigten im Reinigungseinsatz. Die Reinigung begann direkt nach dem letzten Faschingswagen. Im Ein...
Regensburg – Bürgerinformationsveranstaltung: Neubau einer Grundschule im Stadtwesten Regensburg - Oberbürgermeister Joachim Wolbergs lädt am 9. März 2016 Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein, um die Schulkonzeption und die Ergebnisse des Planungswettbewerbs vo...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt