Bayern / München – Gesellschaft: Kabinett billigt Vertrag zwischen Bayern und dem Landesverband Bayern der Deutschen Sinti und Roma

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle: „Ausdruck historisch-politischer Verantwortung, die in die Zukunft weist“

Bayern24 - Bayerische Staatsregierung - Aktuell -Bayern / München – Der Ministerrat hat heute den Vertrag zwischen dem Freistaat Bayern und dem Landesverband Bayern der Deutschen Sinti und Roma gebilligt.

So soll die bestehende enge Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat und dem Landesverband im Hinblick auf Geschichtsbewusstsein sowie Aufklärung und Förderung der Toleranz gegenüber Minderheiten fortgesetzt und intensiviert werden.

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle: „Neben der Schoah, dem Völkermord an den Juden, ist der Massenmord an den Sinti und Roma das zweite große genozidale Verbrechen des nationalsozialistischen Deutschlands. Dieser Vertrag ist Ausdruck des Bewusstseins einer historisch-politischen Verantwortung, die in die Zukunft weist.“

In dem öffentlich-rechtlichen Vertrag wird außerdem die finanzielle Förderung durch den Freistaat festgeschrieben. Bislang sind die Zuweisungen haushaltsrechtlich freiwillige Leistungen. Der Vertrag wird nun dem Landtag zur Kenntnis gebracht, bevor ihn Ministerpräsident Horst Seehofer und der Vorstandsvorsitzende des Landesverbands Bayern der Deutschen Sinti und Roma Erich Schneeberger unterzeichnen.

Danach erfolgt die förmliche Zustimmung des Bayerischen Landtags. Mit dem Vertrag knüpfen Staatsregierung und Landesverband an die „Gemeinsame Erklärung“ von 2007 an und entwickeln diese weiter.

***
News der Bayerischen Staatsregierung

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Aschaffenburg – Verkehrshinweis: Dalbergstraße ab Freitag, 6. April gesperrt Aschaffenburg - Wegen einer Dachsanierung ist die Dalbergstraße ab Freitag, 6. April, 8 Uhr, zwischen Landingstraße und der Pfaffengasse für voraussichtlich sechs Wochen komplett gesperrt. Für diesen ...
KNETZGAU – Auseinandersetzung unter jungen Männern – 17-Jähriger droht mit Messer KNETZGAU, LKR. HASSBERGE - Nachdem es bereits in einer Diskothek in Knetzgau Streitigkeiten unter jungen Männern gab, kam es im Nahbereich vor einer dortigen Großbaustelle zu einer Bedrohung mit einem...
STEINBACH AM WALD – Nach Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 8 schwerstverletzt ins Krankenhaus STEINBACH AM WALD, LKR. KRONACH - Lebensgefährliche Kopfverletzungen zog sich am Donnerstagabend ein 20-jähriger Audi-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 8 zwischen Steinbach am Wald u...
GDE. HUTTHURM – Schwerer Verkehrsunfall auf der B 12 Höhe Wimpernstadl – zwei Schwerverletzte Bei einem Frontalzusammenstoß wurden zwei Personen schwer verletzt. GDE. HUTTHURM - Am Sonntag, 26.11.2017, kam es gegen 12.45 Uhr auf der B 12 Höhe Wimpernstadl zu einem Verkehrsunfall. Ein 42-jä...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt