Bamberg – Europawahl Ergebnisse Landkreis Bamberg

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Bamberg-Bamberg – Der Landkreis Bamberg hat gewählt. In 36 Gemeinden gaben die stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger ihr Votum für die Abgeordneten des Europäischen Parlaments ab.

Die Schnellsten waren die Wattendorfer: schon um 18:30 Uhr meldeten sie ihr Ergebnis ins Landratsamt, dicht gefolgt von Gerach (18:32 Uhr) und Stadelhofen (18:36 Uhr). Danach gingen die Wahlergebnisse im Minutentakt ein.

Als „schwärzeste“ Gemeinde im Landkreis erwies sich Wattendorf mit 66,21 % für die CSU. Die meisten Stimmen für die SPD gab es in der Gemeinde Gerach mit 12,82 %. Für die Grünen und die Freien Wähler stimmten in Stegaurach die meisten Wähler ab (Freie Wähler: 9,02 %, Die Grünen: 17,62 %). Die FDP fuhr in Altendorf mit 5,15 % ihr bestes Ergebnis ein.

Besonders hoch war diesmal die Wahlbeteiligung in Königsfeld: 70,75 % der Wahlberechtigten gingen hier zur Urne. Insgesamt fiel die Wahlbeteiligung deutlich besser aus als noch 2014: mit 60,50 % kam über die Hälfte der Wahlberechtigten im Landkreis ihrer staatsbürgerlichen Pflicht nach (2014:40,41 %).

Besondere Vorkommnisse aus den Wahllokalen im Landkreis Bamberg

In einem Wahllokal in Stegaurach monierte ein Wahlberechtigter, dass die Wahlurne nicht versiegelt war. Dies ist jedoch nicht vorgeschrieben. Die Wahlurne muss verschließbar sein, jedoch nicht versiegelt. Das war gewährleistet.

Im gesamten Landkreis mussten vier Wahlscheine für ungültig erklärt werden. Dies ist zum Beispiel dann vorgeschrieben, wenn der Wahlberechtigte Briefwahl beantragt hat, sein Wahlrecht noch nicht ausgeübt hat und zwischenzeitlich verstorben ist.

Das vorläufige Ergebnis der Europawahl im Jahr 2019 für den Landkreis Bamberg wurde um 19:38 Uhr an den Landeswahlleiter weitergegeben!

Alle wichtigen Ergebnisse zur Europawahl 2019 im Landkreis Bamberg finden Sie im Internet unter www.landkreis-bamberg.de/Wahlen .

***
Landratsamt Bamberg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt